Allgemeinchirurgie

In unserer Abteilung werden alle Operationen im Bauchraum zur Versorgung gut- und bösartiger Erkrankungen – mit Ausnahme von Organtransplantationen – regelmäßig und auf höchstem Niveau durchgeführt.

Dabei legen wir neben einer exzellenten medizinischen Leistung vor allem Wert auf einen menschlichen und würdevollen Umgang zwischen Patient und behandelndem Arzt. Dazu gehört auch, sich für die Erarbeitung eines individuell maßgeschneiderten Therapieansatzes bereits vom Erstgespräch an respektvoll auf Augenhöhe zu begegnen und die ganz persönlichen Bedürfnisse jedes einzelnen Patienten in die Planung der Operation einfließen zu lassen. Hier beziehen wir wenn möglich stets auch den behandelnden Hausarzt mit ein. Darüber hinaus besteht jederzeit die Möglichkeit einer neutralen persönlichen Beratung und gegebenenfalls einer Zweitmeinung zu allen viszeralchirurgischen Fragen.

Die Operation selbst wird stets mithilfe neuester Technik und unter größter Sorgfalt durchgeführt – wir geben uns ausschließlich mit dem maximal erzielbaren operativen Ergebnis zufrieden.

Tumorchirurgie

Einen großen Schwerpunkt unserer Abteilung stellt die chirurgische Behandlung aller Arten von Tumorerkrankungen dar, insbesondere von kolorektalen und Magenkarzinomen. Uns ist bewusst, dass diese für jeden Patienten und dessen Angehörige eine große Belastung und für uns entsprechend eine immense Verantwortung mit sich bringen. Insbesondere bei bösartigen Erkrankungen entwickeln wir deshalb für jeden Patienten im interdisziplinären Tumorboard ein individuelles Diagnostik- und Therapiekonzept.

Zur Bildgebung stehen uns alle modernen Verfahren zur Verfügung: Ultraschall, digitalisiertes Röntgen inkl. Angiographie, Computertomographie (CT) mit 3D-Rekonstruktion, Kernspintomographie (MR, MRCP). So können Patienten mit bösartigen Erkrankungen oftmals minimal-invasiv und ggfs. bei simultaner Endoskopie im sogenannten „Rendezvous-Verfahren“, mit genau der gleichen Sicherheit wie beim offenen Vorgehen erfolgreich operiert werden.

Minimal-invasive Chirurgie

Der größte Teil des operativen Spektrums in unserer Abteilung kann besonders schonend minimal-invasiv durchgeführt werden (Schlüsselloch-Technik).

Anstatt eines großen Bauch-Schnittes werden über kleine Zugänge (2 bis 5mm) Kamera- und Arbeitsgeräte in die Bauchhöhle eingebracht. Der Vorteil: Neben wesentlich kleineren Wunden und weniger Wundinfektionen können auch die Schmerzen deutlich reduziert werden. Weiter profitieren die Patienten von einer schnelleren Erholung und einem minimierten Auftreten von Folgeproblemen (Verwachsungen, Narbenbruch).

Das sogenannte Fast Track-Konzept - eine Kombination aus gewebeschonender Operationstechnik, intelligenter Schmerztherapie, frühzeitiger Mobilisation und zeitnahem Kostaufbau - wird in unserer Abteilung für jeden Patienten bestmöglich umgesetzt.

Folgende Eingriffe können in unserer Abteilung minimal-invasiv erfolgen:

  • Gallensteinleiden
  • Leisten-, Nabel- und Narbenbrüche
  • Appendizitis
  • Perforationen Magen/ Duodenum
  • Divertikulitis
  • Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen
  • Magentumore
  • Nicht-abtragbare Polypen Kolon/ Rektum
  • Kolonkarzinom, Rektumkarzinom
  • Diagnostische Laparoskopie bei unklaren Befunden usw.
  • Therapeutische Laparoskopie bei Verwachsungen usw.
Team

Prof. Dr. Thomas Mussack

Chefarzt Allgemein- und Viszeralchirurgie
Facharzt für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Fax:
+49 (0) 89 72440-435

Dr. Stefan Philipp
Ltd. Oberarzt
Allgemein- und Viszeralchirurgie
Fax:
+49 (0) 89 72440-435

Dr. Sandra Sommerey

Oberärztin für Viszeralchirurgie

Fax:
+49 (0) 89 72440-435

Elena Calderon Perez

Oberärztin für Viszeralchirurgie

Fax:
+49 (0) 89 72440-435

Leitende Ärzte

PD Dr. Bernd Ablaßmeier
Leitender Arzt
Allgemein- und Viszeralchirurgie
Fax:
+49 (0) 89 72440-435

Dr. Nikolaus Demmel
Leitender Arzt
Allgemein- und Viszeralchirurgie
Fax:
+49 (0) 89 72440-435
Sprechstunden

Sprechstunden finden täglich nach Vereinbarung statt. Wenden Sie sich gerne an T 089 72440-224 oder bauchzentrum-ckms@artemed.de.

Kooperationspartner

Seit Januar 2017 kooperieren wir, das Chirurgische Klinikum München Süd, mit der Praxis Isartal. Prof. Dr. med. Frank-Gerald B. Pajonk ist Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Notfallmedizin, Geriatrie, Suchtmedizinische Grundversorgung. Die Praxis widmet sich Erkrankungen der Psyche – Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik – und bietet das gesamte Spektrum der medizinisch-psychiatrischen, psychotherapeutischen und psychosomatischen Diagnostik und Therapie auf höchstem Niveau an. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Praxis Isartal.

Prof. Dr. med. Frank-Gerald B. Pajonk bietet jeden Freitag ab 9.00 Uhr eine Sprechstunde in unserem Hause an. Termine nach Vereinbarung.

Prof. Dr. med. Frank-Gerald B. Pajonk

Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie,
Notfallmedizin, Geriatrie,
Suchtmedizinische Grundversorgung

Downloads