Gefäßchirurgie

 

Die Gefäßchirurgie (Abteilung für vaskuläre und endovaskuläre Chirurgie) unter Leitung von Chefarzt Dr. Jörg Hawlitzky ist eine für die Behandlung von Schlagadererkrankungen hochspezialisierte Abteilung. Es können die unterschiedlichsten Erkrankungen der Arterien behandelt werden. 

Dazu zählen beispielsweise die Schaufensterkrankheit bei Verschluss oder die Einengung der Beinarterien (Arteriosklerose, AVK), die Therapie der Einengung der Halsschlagadern (Carotisstenose) zur Vermeidung eines Schlaganfalls, oder auch die Behandlung des diabetischen Fusssyndroms. Im Vordergrund steht hier die Wiederherstellung der Durchblutungssituation durch die modernen Katheterverfahren, die offene Operation, z.B. durch Bypassanlagen kann hierdurch in vielen Fällen vermieden werden.

Ein besonderer Schwerpunkt bildet die Behandlung der Erweiterungen der Hauptschlagadern (Aortenaneurysma). Um für den Patienten eine möglichst schonende Therapie gewährleisten zu können, wurde der Gefäßchirurgie ein hochmoderner Hybrid-Operationssaal mit einer leitungsstarken Röntgenanlage zur Verfügung gestellt. Hier können nahezu alle Patienten, auch mit Pathologien (Erkrankungen) der Schlagadern, minimalinvasiv und hierdurch besonders schonend behandelt werden. Durch die enge Zusammenarbeit mit unseren Herzchirurgen können auch herznahe Erweiterungen fachübergreifend ausgeschaltet werden.

Ein weiterer Focus stellt die Nierenersatztherapie dar. Angeboten werden alle Möglichkeiten der Shuntanlage und Revision beim Shuntverschluss bei dialysepflichtigen Patienten. Ein Hauptziel ist hier die Vermeidung von Dialysekatheteranlagen.

Durch eine 24h-Facharztbereitschaft an 365 Tagen im Jahr können wir für jeden Patienten und jede Gefäßerkrankung die bestmögliche Behandlung rund um die Uhr gewährleisten. 

Vereinbaren Sie Ihren Termin

T 089 72440-224
gefaesschirurgie-ckms@artemed.de

Team

Dr. Jörg Hawlitzky

Chefarzt Gefäßchirurgie

Fax:
+49 (0) 89 72440-435

Dr. Mareike Benedikt

Leitende Oberärztin Gefäßchirurgie

Fax:
+49 (0) 89 72440-435

Oleg Sentschuk
Oberarzt Gefäßchirurgie
Fax:
+49 (0) 89 72440-435
Downloads