Die Artemed Gruppe

Wollte man das Credo der Artemed Gruppe in einem Satz zusammenfassen, hieße es wohl: "Wir machen Sie gesund - mit höchster medizinischer Kompetenz und in einer Atmosphäre mit Wohlfühlcharakter." Für die Umsetzung dieses Ziels bringen sich Tag für Tag 5.000 Mitarbeiter ein. Die Artemed Gruppe betreibt zwölf Krankenhäuser mit unterschiedlichen Schwerpunkten, fünf Seniorenzentren sowie medizinische Stiftungsprojekte in Myanmar, Namibia und Brasilien.

Minister ist zufrieden mit der Eifelklinik

Im Jahr 2008 war NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann erstmals zu Besuch. Damals stand das Haus vor dem Ende.

Zum Artikel in den Aachener Nachrichten

Neue Behandlungsmethode bei Skoliose zieht internationale Patienten in die Eifel

Eine weitere junge Patientin aus England (Emiah, 14) hat sich von Dr. Per Trobisch, Chefarzt der Wirbelsäulenchirurgie, mit der nicht-versteifenden Skoliose-OP behandeln lassen. Die Methode ist in Deutschland und Europa noch ganz neu.

Hier berichtet Walesonline

Hamburgs erstes Hautkrebszentrum

Jahr für Jahr steigen die Fälle von Hautkrebs, der längst die meistverbreitete Krebsart in Deutschland ist. Allein Hamburg verzeichnet jedes Jahr 3000 Neuerkrankungen. Das Tabea-Krankenhaus ist vor Kurzem als Hautkrebszentrum zertifiziert worden. Es ist damit das erste in Hamburg. Ein Gespräch mit Chefarzt Guido Bruning über alte Sünden und hartnäckige Mythen.

Zum Artikel in "Die Welt"

Neue Behandlungsmethode zieht internationale Patienten in die Eifelklinik

Chefarzt Dr. Per Trobisch hat die 15-jährige Stefania aus England mit einer nicht-versteifenden Skoliose-Operation erfolgreich behandelt. Diese Methode der Wirbelsäulen-Operation ist in Deutschland und Europa noch ganz neu und zieht nun internationale Patienten nach Simmerath. Vor allem Kinder und junge Menschen profitieren von der Behandlung, da sie die Beweglichkeit der Wirbelsäule erhält.

Zum Artikel im "Your Local Guardian"

Neue Trägerschaft für das Vincentinum

Seit 1904 führen die Barmherzigen Schwestern vom Hl. Vinzenz von Paul die Klinik Vincentinum in Augsburg. Zum 1. Juli 2017 hat die Kongregation das Haus nun an die Artemed Gruppe aübergeben. Dabei übernimmt die Artemed alle Mitarbeiter, führt das Konzept des Belegarztkrankenhauses fort und behält den Kliniknamen bei.

Ganze Meldung

Zertifizierte Venen-Kompetenz für die Artemed Fachklinik München

Die Artemed Fachklinik München wurde jüngst erfolgreich als Venen Kompetenz-Zentrum zertifiziert. Das zeigt, die Abteilung für Phlebologie und Venenchirurgie bietet allen ihren Patienten eine Versorgung an, die den von einem unabhängigen Bundesausschuss geprüften Qualitätsrichtlinien in Diagnostik und Therapie entspricht. Das Leistungsspektrum der Klinik deckt die ganze Bandbreite venöser Erkrankungen ab.

Ganze Meldung

Der weiße Fleck auf der Landkarte

Dr. Sylke Schneider-Burrus wechselt nach 13 Jahren in der Berliner Charité zur Havelklinik und leitet seit Januar 2017 den Fachbereich der Dermatochirurgie chefärztlich. Die Medizinerin ist u.a. auf die Behandlung von Akne Inversa spezialisiert. Das seit 2009 offiziell anerkannte Krankheitsbild gilt als komplex und vorurteilbehaftet: Betroffene leiden darunter meist jahrelang still, da die Krankheit oft nicht erkannt wird.

Ganze Meldung