Ab sofort 38 Pflegeplätze mehr in Simmerath

Fertigstellung des Erweiterungsbaus Seliger Gerhard

Artikel im Wochenspiegel

 

Seniorenheim in Rödermark: Trinken, trinken und wieder trinken

Quelle: OP-ONLINE.DE, 04.07.2015

OP-ONLINE.DE, 04.07.15: Die Sahara-Temperaturen setzen Alten und besonders Pflegebedürftigen hart zu. Ihr Kreislauf wird stärker belastet, gleichzeitig senkt die Hitze das Durstgefühl dieser Menschen.

Ganze Meldung

Stärkung der Gesundheitsgemeinde

Quelle: Wochenspiegel, 14.04.2015

Wochenspiegel,14.04.15: Die Zahl älterer Menschen nimmt stetig zu - auch in der Nordeifel. Und mit ihnen das Pflegeangebot in Senioreneinrichtungen wie dem »Seligen Gerhard« am Simmerather Krankenhaus. Das Seniorenstift wird nun um 38 Plätze erweitert, sodass künftig 92 Senioren in nächster Nähe zur Eifelklinik betreut werden können.

Ganze Meldung

Die ersten Plätze sind schon reserviert

Quelle: Eifeler Nachrichten, 15.04.2015

Eifeler Nachrichten,15.04.15: Das Seniorenstift Seliger Gerhard erweitert seine Kapazitäten um einen Neubau mit 38 Altenheim-Plätzen: Die aktuelle Tageszeitung, die Ausführungsplätze des Architekten, etwas Kleingeld und ein gereimter Spruch durften nach alter Tradition nicht fehlen, als die fein verlötete Kupferrolle in den Grundstein für den Erweiterungsbau des Seniorenstiftes Seliger Gerhard in Simmerath eingelassen wurde.

Ganze Meldung

100% Qualität amtlich bestätigt

Quelle: Wochenspiegel, 14.04.2015

Wochenspiegel,14.04.15: Dem Seniorenstift »Seliger Gerhard« wurde von der StädteRegion Aachen das Qualitätssiegel »Patientensicherheit durch Hygiene und Infektionsschutz« verliehen, eine Auszeichnung im Rahmen des grenzüberschreitenden euPrevent-Projekts, das im Jahr 2013 auf Senioreneinrichtungen ausgeweitet wurde. Bereits im ersten Anlauf konnte sich hier nun die Simmerather Einrichtung mit einer 100-prozentigen Erfüllung der Prüfkriterien als Spitzenreiter des Aachener Raums behaupten.

Ganze Meldung

Lobby der Bewohner

Quelle: Offenbach Post,12. August 14:

Offenbach Post,12.08.14: Das Artemed Pflegestift "An der Rodau" hat seinen ersten Einrichtungsbeirat gewählt. Mittlerweile sind 83 der 108 Plätze des im Februar eingeweihten Hauses belegt. Der Einrichtungsbeirat übernimmt die Vertretung der Bewohnerinteressen und soll, laut Einrichtungsleiter Thorsten Roch, als "Sprachrohr der Bewohner" dienen.

Ganze Meldung

Ein Sprachrohr der Bewohner

Quelle: Heimatblatt, Rödermark, August 2014

Das Artemed-Pflegestift "An der Rodau" hat einen neuen Einrichtungsbeirat
Ende Juni wählten die Bewohner des Pflegestifts einen neuen Einrichtungsbeirat. Der Einrichtungsbeirat übernimmt die Vertretung der Bewohnerinteressen. Das Gremium wird alle zwei Jahre geheim von den Bewohnern gewählt und besteht aus fünf Mitgliedern. Einrichtungsleiter Thorsten Roch bezeichnet den Beirat als "Sprachrohr der Bewohner" und freut sich auf eine konstruktive Zusammenarbeit.

Ganze Meldung

Wir feiern Freischiessen

Quelle: Sonderheft, Peiner Allgemeine Zeitung, "Freischießen 2014"

Anlässlich des Peiner Freischießens feierte der Wohnpark Fuhseblick Anfang Juli Sommerfest. Bei Marschmusik, Sonnenschein, Kuchen und leckeren Köstlichkeiten vom Grill trafen sich im Wohnpark Fuhseblick Alt und Jung zum gemeinsamen Feiern.

Ganze Meldung

Vertreter des Ethiknetz infomrieren im Familienzentrum über ihre Arbeit

Quelle: Peiner Allgemeine Zeitung, Juni 2014

Wenn das Leben zu Ende geht stellen sich oft viele schwierige Fragen. Wer möchte schon allein entscheiden, welche Maßnahmen noch medizinisch sinnvoll sind und welche das Leben nur noch verlängern? Unterstützung bietet in diesem Fall das Ethiknetz, welches zum Peiner Palliativnetz gehört

Ganze Meldung

Seniorengruppe stellt neues Programm vor

Quelle: Neuen Peiner Woche, Juni 2014

Alle Männer und Frauen zwischen 60 und 90 Jahren sind zur Seniorengruppe "Lebensfreude" eingeladen. Gesundheitliche Probleme sind kein Hindernis - bei den Treffen helfen bei Bedarf Pflegefachkräfte.

Ganze Meldung

Musik ist ein probates Mittel

Quelle: Gemeinsam helfen, PAZ, Mai 2014

Thomas Urschel vom Wohnpark Fuhseblick geht mit dem Akkordeon auf Tour
"Wir helfen Menschen, die von Demenz betroffen sind, denn mit dem Abbau der geistigen Fähigkeiten geht oft der verzweifelte Versuch einher, die Vergesslichkeit und die nachlassenden Fähigkeiten zu verbergen. Ein probates Hilfsmittel im Umgang mit Menschen mit Demenz sind Musik und Humor. Seit vielen Jahren bin ich mit dem Akkordeon im Landkreis Peine unterwegs, um in Seniorenheimen, bei Veranstaltungen, in Tagesstätten, eben an allen Orten, an denen sich Senioren oder erkrankte, ältere Menschen treffen, unentgeltich aufzutreten", weiß Thomas Urschel vom Wohnpark Fuhesblick zu berichten.

Ganze Meldung

Neues Seniorenheim mit außergewöhnlichem Konzept

Quelle: Heimatblatt, Rödermark, Beilage ProGesundheit, April 2014

Im Dezember 2013 eröffnete das Artemed Pflegestift "An der Rodau". Der moderne, lichtdurchflutete Neubau liegt im Rödermärker Ortsteil Urberach und verfügt über eine gute infrastrukturelle Anbindung. Die vollständige Pflege-einrichtung bietet insgesamt 108 Plätze, aufgeteilt in 92 Einzel- und 8 Zweibettzimmer sowie 10 eingestreute Kurzzeitpflegeplätze im "Pflegehotel".

Ganze Meldung

Die Vorschulkinder des St. Gallus Kindergarten

Quelle: Stadtpost, Rödermark, April 2014

Die Vorschulkinder des St. Gallus Kindergartens aus Urberach kamen und färbten zusammen mit den Bewohnern des Artemed Pflegestifts "An der Rodau" Ostereier. Zur Begrüßung sangen die Kinder ein Frühlingslied. Eine besondere Überraschung erhielt der Bewohner Theodor Hardardt: Die Kinder wussten, dass Herr Hardardt am 5. April im Artemed Pflegestift seinen 90. Geburtstag feiern konnte und ließen ihn hochleben.

Ganze Meldung

Einen Herzenswunsch erfüllt: Artemed Pflegestift ermöglicht Mitbewohner Fahrt mit Motorrad

Quelle: Heimatblatt, Rödermark, April 2014

In der vergangenen Woche ging für einen Bewohner des Artemed-Pflegestifts "An der Rodau" in Urberach ein Herzenswunsch in Erfüllung: Hans-Jürgen Fleischer hatte zu seinem 50. Geburtstag eine Fahrt mit einem Motorrad-Fan eingelöst werden. Reinhard Gehre aus Seligenstadt schaute dazu mit seinem BMW samt Beiwagen im Artemed-Pflegestift vorbei. Bei schönstem Sonnenschein durfte Fleischer mit dem Seligenstädter eine gemütliche Tour in den Odenwald machen.

Ganze Meldung

Bunte Eier als Gemeinschaftswerk

Quelle: Offenbach Post, April 2014

120 Ostereier färbten die Vorschulkinder des St. Gallus-Kindergartens mit den Bewohnern des "Artemed"- Pflegestiftes in Urberach. Eine besondere Überraschung erlebte Theodor Hardardt, der an diesem Tag seinen 90. Geburtstag feierte: Die Kinder ließen ihn kräftig hochleben. Zum Abschied schenkten die alten Herrschaften den Vorschulkindern selbst gebastelte ubnd gut gefüllte Osterkörbchen.

Ganze Meldung

Seniorenzentrum eröffnet

Quelle: Offenbacher Wirtschaft, April 2014

Offenbacher Wirtschaft 04/2014: Das neu erbaute Artemed-Pflegestift "An der Rodau" feierte dieses Jahr seine Eröffnung. Bürgermeister Roland Kern und Philipp Hünersdorf, Geschäftsführer der Artemed-Seniorenezentren, richteten Gruworte an die Gäste während die Hauswirtschaftsmitarbeiterinnen selbstgebackenen Kuchen an die Gäste verteilen.

Ganze Meldung

Grillfest mit Wortspielen

Quelle: Stadtpost, Rödermark, April 2014

"Literarisches Angrillen" im Pflegestift "An der Rodau" Rödermark-Urbaerach: Am Samstag, 12. April um 17.00 Uhr eröffnet das neue Pflegestift "An der Rodau" die Grillsaision.

Ganze Meldung

Heinz Erhardt, Wilhelm Busch und Peter Frankenfeldt im Pflegestift

Quelle: Heimatblatt, Rödermark, April 2014

Am Samstag (12.04.) eröffnet das neue Pflegestift "An der Rodau" in Urberach um 17 Uhr die Grillsaison. Das Küchenteam des Seniorenstifts bietet seinen Bewohnern und Gästen Steaks und Bratwürste sowie eine Auswahl an Getränken in gemütlichem Ambiente an.

Ganze Meldung

Artemed Seniorenstift "An der Rodau" lädt zum literarischen Grill-Abend

Quelle: Dreieich Zeitung, April 2014

Am Samstag, 12.04 lädt das Pflegestift "An der Rodau" seine Bewohner und interessierte Gäste zu einem "literarischen Angrillen" ein. Ab 17. Uhr soll auf dem Gelände der Wohnanlage im Stadtteil Urberach, Ober-Rodener-straße 7, die Terrassensaison 2014 eröffnet. Zu Gast ist der Schauspieler Detlef Nyga, der den frühen Abend mit Rezitationen auflockern wird.

Ganze Meldung

Seit 20 Jahren Musik zum Tanztee

Quelle: Braunschweiger Zeitung, 22.03.2014

Musik erfreut des Menschen Herz, Musik gibt Halt: Davon ist Günther Müller-Lüders, Musiker aus dem Neubrücker Ortsteil Ersehof, fest überzeugt. Seit nunmehr 20 Jahren spielt er im Romanow-Duo für die Senioren des Wohnparks Fuhseblick regelmäßig zum Tanztee auf.

Ganze Meldung

Pflegeheim wartet auf 20 neue Mitbewohner

Quelle: Offenbach Post, März 2014

Großer Andrang herrschte im "Artemed"- Pflegestift "An der Rodau". Junge und Alte, völlig Gesunde und Rollstuhlfahrer, sofort Interesseierte oder Weitblickende - sie alle nutzten die Zeit, das neu Haus auf dem einstigen TN-Gelände zu prüfen und sie waren durchwegs sehr angetan.

Ganze Meldung

Besuch im Pflegestift

Quelle: Stadtpost, Rödermark, März 2014

Die Senioren Union Rödermark besucht am Montag, 10. März, 15:30 Uhr, das Pflegestift Artemed in Urberach, Ober-Rodener-Straße 7.

Ganze Meldung

Ein Blick hinter die Kulissen des Pflegestifts

Quelle: Heimatblatt, Rödermark, Februar 2014

Tag der offenen Tür im neuen Pflegestift "An der Rodau" am Sonntag / Buntes Programm
Das neu erbaute und moderne Pflegestift "An der Rodau" in der Ober-Rodener Straße 7 in Urberach feierte Ende Januar seine Eröffnung. Am kommenden Sonntag, 23. Febraur, von 11 Uhr bis 17 Uhr sind nun alle interessierten Bürger und Bürgerinnen zu einem Tag der offenen Tür eingeladen. In entspannter Atmosphäre können sich Interessenten einen persönlichen Eindruck von der Einrichtung und ihrem vielsseitigen Angebeot verschaffen.

Ganze Meldung

Pflegestift "An der Rodau" feierlich eingeweiht

Quelle: Familienblickpunkt, 18. Februar 2014

Das neu erbaute moderne Pflegestift „An der Rodau“ auf dem früheren Telenormagelände ist am kürzlich offiziell eingeweiht worden. Nach der Feierstunde mit Bürgermeister Roland Kern, Stadträten und Stadtverordneten, Bewohnern und Mitarbeitern sowie zahlreichen Nachbarn segneten die Pfarrer Klaus Gaebler und Oliver Mattes das Haus. Über die gelungene Fertigstellung des innovativen Bauobjektes freuten sich Philipp Hünersdorf, Geschäftsführer der Artemed-Seniorenzentren, und Einrichtungsleiter Thorsten Roch.

Ganze Meldung

Das Miteinander ist wichtig

Quelle: Heimatblatt, Rödermark, 6. Februar 2014

Das neu erbaute Pflegestift "An der Rodau" öffnete mit einem Einweihungsfest seine Türen. Das Pflegestift ist eine vollstationäre Pflegeeinrichtung - die erste in der Artemed-Familie, das neu konzipiert und erbaut.

Ganze Meldung

Wohlfühlen bis ins hohe Alter

Quelle: Heimatblatt, Rödermark, 6. Februar 2014

Unser neues Pflegestift „An der Rodau“ ist ein Haus der Zukunft“, erklärte Philipp Hünersdorf am Rande der Eröffnung das Konzept des fünften Seniorenzentrums der Artemed Gruppe, das sich insbesondere durch seine luftige Bauweise und sein innovatives Wohngruppenkonzept auszeichnet. „Unser modernes Konzept ermöglicht es, auch noch im hohen Alter einen aktiven Lebensstil mit vielen sozialen Kontakten weiterzuführen“, freut sich Einrichtungsleiter Thorsten Roch. In vier baugleichen Vollgeschossen mit jeweils zentralen Aufenthaltsbereichen inklusive Wohnküchen werden künftig je 24 bis 28 Senioren pro Etage in einer Gruppe zusammenleben. Gemeinsames Kochen mit Mitarbeitern sowie zusammen gestaltete Freizeitangebote bilden eine solide Basis für ein gutes Zusammenleben und die Sicherstellung eines stabilen Alltags.

Ganze Meldung

Vier Farben, ein Konzept Artemed-Haus legt Messlatte hoch: "Hotelcharakter"

Quelle: Dreieich Zeitung, Februar 2014

Rödermark: Im Stadtteil Urberach ist am Freitag vergangener Woche das Artemed Pflegestift "An der Rodau" offiziell eröffnet worden. Der viergeschossige Bau neben dem Märktezentrum an der Ober-Rodener Straße bietet Platz für 108 Bewohner.

Ganze Meldung

Wohlfühlen heißt die Devise

Quelle: Frankfurter Rundschau, Februar 2014

Ein „Haus der vierten Generation“ nennen die Betreiber vom Artemed-Konzern die im Dezember bezogene Anlage, die gestern im Beisein von Bürgermeister Roland Kern (Andere Liste) offiziell eröffnet wurde. Für rund neun Millionen Euro entstand in 15 Monaten Bauzeit ein Haus, das 108 Bewohner in 92 Einzel- und acht Zweibettzimmern aufnehmen kann und zudem zehn Kurzzeitpflegeplätze anbietet. „Wir möchten, dass die Bewohner soweit wie möglich am Leben draußen teilnehmen“, sagt Geschäftsführer Philipp Hünersdorf zum Konzept. Die unmittelbare Nachbarschaft zum Fachmarktzentrum und Theater Nedelmann sei deshalb sehr erwünscht. Auch in der Nähe zu zwei anderen Senioreneinrichtungen, der Residenz am Badehaus und der künftigen Wohnanlage der Caritas, sehen die Artemed-Mitarbeiter kein Problem. Die Ansätze seinen verschieden genug, um Konkurrenz auszuschließen.

Ganze Meldung

Pflegestift mit Wohlfühlcharakter

Quelle: Offenbach Post, Februar 2014

Urberach - Das neu erbaute Pflegestift „An der Rodau“ öffnete am gestrigen Freitag offiziell seine Türen mit einem Einweihungsfest, bei dem sich die Bevölkerung ebenso wie Bürgermeister oder Pfarrer einen Eindruck verschaffen konnten.Der großzügige Charakter des ersten Eindrucks setzt sich im Inneren des Hauses fort: dem Wohngruppenkonzept soll durch viel offenes Blickfeld und großzügige Raumgestaltung ein Hotelcharakter verliehen werden.

Ganze Meldung

Neues Familienmitglied für die Artemed Seniorenzentren

Das neu erbaute und moderne Pflegestift „An der Rodau“ in der Rödermark, feiert Ende Januar diesen Jahres seine Eröffnung. Anlässlich der Haussegnung findet am 31. Januar 2014 um 15 Uhr im Foyer des Pflegestifts eine Feier statt. Über die gelungene Fertigstellung des innovativen Bauobjektes freuen sich Philipp Hünersdorf, Geschäftsführer der Artemed Seniorenzentren, Thorsten Roch, Einrichtungsleiter sowie das gesamte Team des Pflegestifts.

Ganze Meldung