Neuigkeiten aus dem Muskuloskelettalen Zentrum

01.10.2020

Staffelstabwechsel in der Sportorthopädie

Nach fünf erfolgreichen Jahren im Aufbau und Betrieb der Abteilung für Sportorthopädie hat der Leitende Oberarzt PD Dr. Philipp Minzlaff die Abteilung Ende September verlassen. Er sucht eine neue Herausforderung als Chefarzt im Krankenhaus Agatharied. Wir wünschen ihm für diesen nächsten Karriereschritt alles Gute. Trotz der räumlichen Trennung versuchen wir auch weiterhin im engen Austausch gemeinsam das Beste für unsere Patienten zu erreichen. Traditionsgemäß fand der Abschied unter allen Hygienemaßnahmen bei bestem Herbstwetter auf dem Hubschrauberlandeplatz - sonst üblicherweise After-Work-Location für das dieses Jahr leider ausgefallene Gelenksymposium - statt.

Gleichzeitig wurde der Staffelstab auch an den Nachfolger übergeben. Dr. Nils Antons steht seit Oktober neben Chefarzt PD Dr. Stephan Lorenz allen Patienten mit sportorthopädischen Problemen mit Rat und Tat zur Seite. Dr. Antons hat eine langjährige Erfahrung als Profisportler in der deutschen Eishockeyliga DHL sowie in der Betreuung der deutschen Eishockeynationalmannschaft, kommt also „aus dem Sport“. Er ist Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie und konzentriert sich nach seinen orthopädischen und unfallchirurgischen Stationen in Ingolstadt, Mainz, Agatharied und München nun komplett auf die Sportorthopädie.

Ganzer Artikel

06.08.2020

Das Chirurgische Klinikum München Süd ist Partner des TuS Fürstenfeldbruck Handball

Das Chirurgische Klinikum ist offizieller Partner des TuS Fürstenfeldbruck Handball. Dr. Florian Dreyer, Chefarzt der Fuß- und Sprunggelenkchirurgie, betreut als Mannschaftsarzt in der kommenden Saison die Spieler der 2. Handball-Bundesliga. Anlässlich der zukünftigen Zusammenarbeit und zur Saison-Vorbereitung war das Team für die sportmedizinische Untersuchung vor Ort im Thalkirchner Klinikum.

Ganzer Artikel

21.07.2020

Oliver Hüsing erfolgreich am Sprunggelenk operiert


Oliver Hüsing, Innenverteidiger des 1. FC Heidenheims, war im Chirurgischen Klinikum München Süd, um sich von Dr. Florian Dreyer, Chefarzt der Fuß- und Gelenkchirurgie, sowie von Dr. Tobias Fikentscher, Facharzt der Fuß- und Sprunggelenkchirurgie, am Sprunggelenk behandeln zu lassen.

Nach bereits länger bestehenden Beschwerden unterzog sich der Profifußballer aus der Zweiten Fußball-Bundesliga dem Eingriff. „Sowohl der Eingriff selbst als auch die operative Nachbehandlung verliefen in den ersten Tagen sehr positiv“, freut sich Dr. Dreyer: „Oliver ist ein sehr zuverlässiger und hochprofessioneller Patient. Auch die Kommunikation mit dem Verein und der medizinischen Abteilung des 1. FC Heidenheim sowie dem Spielerberater von Oliver Hüsing laufen sehr professionell. Somit wird für den Profisportler das optimale Umfeld geschaffen, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.“

Fuß- und Sprunggelenkchirurgie am Chirurgischen Klinikum München Süd
In der Abteilung für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie deckt Chefarzt Dr. Florian Dreyer das gesamte Spektrum der Fuß- und Sprunggelenkchirurgie am Vor-, Mittel- und Rückfuß ab, sowohl bei Fehlstellungen, arthrotischen Veränderungen und chronischen Erkrankungen als auch bei sportbedingten Pathologien. Die Endoprothetik am oberen Sprunggelenk gehört ebenfalls zum Leistungsspektrum der Fachabteilung. Insbesondere bei der Behandlung von Frakturen, Bänder- und Sehnenverletzungen arbeitet die Fuß- und Sprunggelenkchirurgie eng mit dem Team der Unfallchirurgie mit Chefarzt PD Dr. Martin Lucke  zusammen.

Ganzer Artikel

15.05.2020

Priv.-Doz. Dr. Stephan Lorenz erneut zum Top-Mediziner für Sportorthopädie ausgezeichnet

Laut der aktuellen Focus-Ärzteliste gehört Priv.-Doz. Dr. Stephan Lorenz, Chefarzt der Sportorthopädie am Chirurgischen Klinikum München Süd, zum vierten Mal in Folge zu den Top-Medizinern im Bereich Sportorthopädie.
Dr. Lorenz ist Facharzt für Orthopädie, Unfallchirurgie und Sportmedizin. Die sportorthopädische Abteilung bietet das gesamte Behandlungsspektrum von Verletzungen und Schäden an Schulter-, Knie-, und Sprunggelenk und zeichnet sich durch langjährige Erfahrung, eine hohe Spezialisierung sowie moderne Diagnose- und Behandlungsmethoden aus.

Die Magazine Focus und Focus Gesundheit veröffentlichen jährlich die bundesweit besten Ärzte in den verschiedenen Fachbereichen. In Zusammenarbeit mit dem unabhängigen Rechercheinstitut Munich Inquire Media (MINQ) werden deutschlandweit die je Fachgebiet führenden Mediziner ermittelt. Grundlage hierfür sind zahlreiche Qualitätskriterien, zu denen unter anderem Bewertungen von Patienten und Fachkollegen, wissenschaftliche Publikationen sowie Zertifikate gehören.

Ganzer Artikel

12.02.2020

Update Fuß- und Sprunggelenksverletzung - "Wenn die Füße unter die Räder kommen“

Das erste gemeinsame Symposium der Abteilungen für Unfallchirurgie und Fuß- und Sprunggelenkchirurgie am 12. Februar stieß auf sehr positive Resonanz. Rund 50 Teilnehmer – Zuweiser, Physiotherapeuten, Podologen –  ließen sich von der Leidenschaft für Fuß- und Sprunggelenksverletzungen mitreißen. Die Vortragenden konnten authentisch und kompetent als Team auftreten und die vielversprechende Kooperation sowohl zwischen den Abteilungen als auch mit der Physiotherapie präsentieren. Wir freuen uns auf die kommenden gemeinsamen Projekte.  

Ganzer Artikel

12.02.2020

Update Fuß- und Sprunggelenksverletzung - "Wenn die Füße unter die Räder kommen“

Das erste gemeinsame Symposium der Abteilungen für Unfallchirurgie und Fuß- und Sprunggelenkchirurgie am 12. Februar stieß auf sehr positive Resonanz. Rund 50 Teilnehmer – Zuweiser, Physiotherapeuten, Podologen –  ließen sich von der Leidenschaft für Fuß- und Sprunggelenksverletzungen mitreißen. Die Vortragenden konnten authentisch und kompetent als Team auftreten und die vielversprechende Kooperation sowohl zwischen den Abteilungen als auch mit der Physiotherapie präsentieren. Wir freuen uns auf die kommenden gemeinsamen Projekte.  

Ganzer Artikel

28.11.2019

Chefarzt Dr. Florian Dreyer im Gespräch mit München TV

Dr. Florian Dreyer, Chefarzt der Fuß- und Sprunggelenkchirurgie am Chirurgischen Klinikums München Süd spricht in der Sendung "Die Sprechstunde" mit München TV über seine neue Abteilung "Fuß- und Sprunggelenkchirurgie" und warum es nicht immer um Sportunfälle geht: https://youtu.be/0vFRv5SIUK8

Ganzer Artikel

10.11.2019

Erste-Hilfe-Kurs für Groß & Klein

Wie reagiere ich richtig beim Auffinden einer leblosen Person? Können eigentlich auch Kinder helfen? Und wie wird eigentlich ein öffentlich zugänglicher Defibrillator (AED) verwendet?  Viele Menschen sind verunsichert, was in einer Notsituation, in der oft wenige Minuten über ein Leben entscheiden, zu tun ist. Und auch Kinder sind keineswegs davor gefeit, in eine derartige Situation zu kommen!

Deshalb fand am 10. November 2019 in der Unfallchirurgie des Chirurgischen Klinikums München Süd ein zweistündiger Erste-Hilfe-Kurs für Eltern und  Kinder ab 9 Jahren statt. Im Mittelpunkt des „Crash-Kurses“ stand Groß und Klein auf eine Notsituation vorzubereiten, ihnen die wichtigsten Maßnahmen altersgerecht zu erklären und vor allem praktisch erlernen zu lassen. Unter Anleitung erfahrener Erste-Hilfe-Dozenten erlernten alle Erwachsenen und Kinder an Dummys und mit eigens dafür bereit gestellten AEDs die korrekte Ausführung der Wiederbelebungsmaßnahmen für Laien. Auch einen ggf. schweren Menschen in die stabile Seitenlage zu bringen, ist selbst für ein Kind, wenn es die richtige Technik kennt, kein Problem! Groß und Klein waren mit großer Begeisterung und Eifer dabei!

 

Ganzer Artikel

06.11.2019

Notfall in Thalkirchen

„Ich kann nicht mehr atmen." Mit diesem Thema endete die diesjährige dreiteilige Fortbildungsreihe  „Notfall in Thalkirchen“ der chirurgischen und internistischen Kliniken München Süd. Wie bei den bereits sehr gut besuchten vorangegangenen drei Veranstaltungen waren auch  am 6. November 2019 knapp 80 begeisterte Teilnehmer aus Notfall- und Rettungsmedizin zu Gast. Aus chirurgischer und internistischer Sicht wurde das Thema Atemnot über 90 Minuten in Vorträgen von Prof. Dr. Almuth Pforte (IKMS, Internistisches Klinikum München Süd) und PD Dr. Martin Lucke (Chirurgisches Klinikum München Süd) bearbeitet. Im Anschluss fand in geselliger Atmosphäre ein reger Erfahrungsaustausch mit den Referenten bei Leberkäs, Bier und Brez`n statt.

Wir danken für das große Interesse und die rege Beteiligung an dieser erfolgreiche Fortbildungsreihe und freuen uns, Sie im kommenden erneut begrüßen zu dürfen.

Ganzer Artikel

16.09.2019

PD Dr. Philipp Minzlaff und PD Dr. Stephan Lorenz auf AGA-Kongress in Mannheim

Die Sportorthopädie des Chirurgischen Klinikums München Süd war in diesem Jahr mit zwei Vorträgen von PD Dr. Philipp Minzlaff und einem digitalen Poster zu den Themen „Ersatz des vorderen Kreuzbandes“, „Gelenkerhalt“ und „Umstellungsosteotomien“ auf dem größten deutschsprachigen Jahreskongress der AGA - Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie - vertreten. PD Dr. Stephan Lorenz demonstrierte gängige arthroskopische OP-Techniken im Rahmen eines Workshops. Der Jahreskongress der AGA stand in diesem Jahr unter dem Motto „360 Grad“ und war mit weit über 1000 Teilnehmern ein großer Erfolg. Die Treffen sind auch ein idealer Ort für Erfahrungsaustausch und Fortbildung und finden jährlich abwechselnd in Deutschland, Österreich und der Schweiz statt.

Ganzer Artikel