Chirurgisches Klinikum München Süd

Aktuelle Informationen und Sicherheitshinweise zum Coronavirus

Besuchsregelung ab Mittwoch, 21.10.2020:
Aufgrund der aktuellen Coronavirus-Situation in München haben wir die Besuchsregelungen angepasst. Dies dient insbesondere dem Schutz unserer Patientinnen und Patienten. Für Besuche im Chirurgischen Klinikum München Süd gilt daher ab Mittwoch, 21.10.2020:

Tägliche Besuchszeiten:

  • Normalstation:15.00 - 18.00 Uhr
  • Intensivstation: 15.00 - 18.00 Uhr

Jeder Patient darf pro Tag 1 Besucher für die Dauer von max. 1 Stunde empfangen.

Zugelassene Besucher:

  • Angehörige des eigenen Hausstandes
  • Ehegatten / Lebenspartner
  • Verwandte in gerader Linie (bspw. Kinder oder Eltern, Geschwister)
  • Eine weitere nahestehende Person (bspw. Nachbar, Betreuer, Patenkind)

Die Besucher sind namentlich durch den Patienten bei der Aufnahme anzugeben und werden schriftlich hinterlegt. Bitte melden Sie sich beim Betreten und Verlassen der Klinik jeweils persönlich am Empfang. Haben Sie Verständnis, dass wir für eine mögliche Nachverfolgung die persönlichen Daten jedes Besuchers abfragen.

Alle näheren Einzelheiten zu unserem Sicherheitskonzept finden Sie hier.

Chirurgisches Klinikum München Süd - die chirurgische Spezialklinik für hohe Ansprüche

Direkt an der Isar gelegen mit Blick in die grünen Isarauen bis zu den Alpen ist unsere Klinik (ehemals Chirurgische Klinik Dr. Rinecker) ein Ort der Genesung und des Wohlfühlens. Menschlichkeit und Empathie zählen zu unseren obersten Maximen - im Zentrum steht der Patient als Mensch, nicht alleine seine Erkrankung. Nur Hochleistungsmedizin gepaart mit Menschlichkeit, persönlicher und fürsorglicher Zuwendung sowie individueller Betreuung in einem Wohlfühlambiente führen zu den gewünschten medizinischen Erfolgen.

Das Chirurgisches Klinikum München Süd ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Ludwig-Maximilians-Universität München. Unsere Ärzteteams bieten operative Spezialverfahren auf Universitätsniveau an, die unser Klinikum überregional bekannt gemacht haben. Unser Leistungsspektrum umfasst alle wichtigen chirurgischen Disziplinen - von der Knochenchirurgie über die Weichteilchirurgie bis zur Herzchirurgie. Tag für Tag können wir so eine hochqualitative klinische Versorgung der Patienten sicherstellen.

Veranstaltungen

Knorpelschäden am oberen Sprunggelenk: gelenkerhaltende Therapie oder Prothese?

Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich.

MASKENPFLICHT: Wir bitten Sie während der gesamten Veranstaltung einen Mund-Nasenschutz zu tragen

Termin:  Mi, 25. November, 18.00 Uhr

Referent: Dr. med. Florian Dreyer, Chefarzt Fuß- und Sprunggelenkchirurgie

Ort: Chirurgisches Klinikum München Süd, Am Isarkanal 30, 81379 München
Anmeldung: per E-Mail an info-ckms@artemed.de oder telefonisch unter T 089 724400

Da die Anzahl der Teilnehmer begrenzt ist, werden die Plätze nach Eingang der Anmeldebestätigung vergeben.

Keine Angst vor Magen- und Darmspiegelung – Untersuchung im Dämmerschlaf, überwacht und sicher!

Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich.

MASKENPFLICHT: Wir bitten Sie während der gesamten Veranstaltung einen Mund-Nasenschutz zu tragen

Termin:  Mi, 09. Dezember, 18.00 Uhr

Referent: Prof. Dr. med. Thomas Mussack, Chefarzt Allgemein- und Viszeralchirurgie

Ort: Chirurgisches Klinikum München Süd, Am Isarkanal 30, 81379 München
Anmeldung: per E-Mail an info-ckms@artemed.de oder telefonisch unter T 089 724400

Da die Anzahl der Teilnehmer begrenzt ist, werden die Plätze nach Eingang der Anmeldebestätigung vergeben.

Aktuelles

Das Chirurgische Klinikum München Süd ist Partner des TuS Fürstenfeldbruck Handball

Bild: xklicks.com


Das Chirurgische Klinikum ist offizieller Partner des TuS Fürstenfeldbruck Handball. Dr. Florian Dreyer, Chefarzt der Fuß- und Sprunggelenkchirurgie, betreut als Mannschaftsarzt in der kommenden Saison die Spieler der 2. Handball-Bundesliga. Anlässlich der zukünftigen Zusammenarbeit und zur Saison-Vorbereitung war das Team für die sportmedizinische Untersuchung vor Ort im Thalkirchner Klinikum.


Fuß- und Sprunggelenkchirurgie am Chirurgischen Klinikum München Süd
In der Abteilung für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie deckt Chefarzt Dr. Florian Dreyer das gesamte Spektrum der Fuß- und Sprunggelenkchirurgie am Vor-, Mittel- und Rückfuß ab, sowohl bei Fehlstellungen, arthrotischen Veränderungen und chronischen Erkrankungen als auch bei sportbedingten Pathologien. Die Endoprothetik am oberen Sprunggelenk gehört ebenfalls zum Leistungsspektrum der Fachabteilung. Insbesondere bei der Behandlung von Frakturen, Bänder- und Sehnenverletzungen arbeitet die Fuß- und Sprunggelenkchirurgie eng mit dem Team der Unfallchirurgie mit Chefarzt PD Dr. Martin Lucke  zusammen.

 

Oliver Hüsing erfolgreich am Sprunggelenk operiert

v.l.: Oliver Hüsing mit Chefarzt Dr. Florian Dreyer (Bild: FC Heidenheim)

 

Oliver Hüsing, Innenverteidiger des 1. FC Heidenheims, war im Chirurgischen Klinikum München Süd, um sich von Dr. Florian Dreyer, Chefarzt der Fuß- und Gelenkchirurgie, sowie von Dr. Tobias Fikentscher, Facharzt der Fuß- und Sprunggelenkchirurgie, am Sprunggelenk behandeln zu lassen.

Nach bereits länger bestehenden Beschwerden unterzog sich der Profifußballer aus der Zweiten Fußball-Bundesliga dem Eingriff. „Sowohl der Eingriff selbst als auch die operative Nachbehandlung verliefen in den ersten Tagen sehr positiv“, freut sich Dr. Dreyer: „Oliver ist ein sehr zuverlässiger und hochprofessioneller Patient. Auch die Kommunikation mit dem Verein und der medizinischen Abteilung des 1. FC Heidenheim sowie dem Spielerberater von Oliver Hüsing laufen sehr professionell. Somit wird für den Profisportler das optimale Umfeld geschaffen, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.“

Fuß- und Sprunggelenkchirurgie am Chirurgischen Klinikum München Süd
In der Abteilung für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie deckt Chefarzt Dr. Florian Dreyer das gesamte Spektrum der Fuß- und Sprunggelenkchirurgie am Vor-, Mittel- und Rückfuß ab, sowohl bei Fehlstellungen, arthrotischen Veränderungen und chronischen Erkrankungen als auch bei sportbedingten Pathologien. Die Endoprothetik am oberen Sprunggelenk gehört ebenfalls zum Leistungsspektrum der Fachabteilung. Insbesondere bei der Behandlung von Frakturen, Bänder- und Sehnenverletzungen arbeitet die Fuß- und Sprunggelenkchirurgie eng mit dem Team der Unfallchirurgie mit Chefarzt PD Dr. Martin Lucke  zusammen.

 

Deutschlands beste Krankenhäuser: F.A.Z.-Institut kürt das Chirurgische Klinikum München Süd zu den besten in Bayern

Unter dem Titel „Deutschlands beste Krankenhäuser“ hat das F.A.Z.-Institut seine Studie zur Qualität von Krankenhäusern für 2020 veröffentlicht. Basis der Ergebnisse sind sachliche und messbare Kriterien aus der deutschen Kliniklandschaft, die in der entsprechenden Studie gebündelt und ausgewertet wurden.

Zum zweiten Mal in Folge bescheinigt das F.A.Z.-Institut dem Chirurgischen Klinikum München Süd die Auszeichnung „Deutschlands beste Krankenhäuser“. Bei den Häusern in der Größenordnung von „150 bis 300 Betten“ erhält die chirurgische Spezialklinik 77,9 von 100 möglichen Indexpunkten.

Neu hinzugekommen in der diesjährigen F.A.Z.-Studie ist das Ranking der Abteilungen. Hier erhalten die Thorax- und Herzchirurgie mit Chefarzt PD Dr. Peter Lamm 97,3 Punkte und die Gefäßchirurgie von Chefarzt Dr. Jörg Hawlitzky 91,0 Punkte. Aufgelistet sind außerdem die Unfallchirurgie von Chefarzt PD Dr. Martin Lucke mit 88,0 Punkten sowie die Orthopädie mit Chefarzt PD Dr. Stephan Lorenz mit 83,3 Indexpunkten.

Ganze Meldung

Aus der Artemed-Stiftung

Artemed-Stiftung