Pressemitteilungen des Chirurgischen Klinikums München Süd

Pressemitteilungen

Aktuelle Presseinformationen

Das Chirurgische Klinikum München Süd ist Partner des TuS Fürstenfeldbruck Handball

Bild: xklicks.com


Das Chirurgische Klinikum ist offizieller Partner des TuS Fürstenfeldbruck Handball. Dr. Florian Dreyer, Chefarzt der Fuß- und Sprunggelenkchirurgie, betreut als Mannschaftsarzt in der kommenden Saison die Spieler der 2. Handball-Bundesliga. Anlässlich der zukünftigen Zusammenarbeit und zur Saison-Vorbereitung war das Team für die sportmedizinische Untersuchung vor Ort im Thalkirchner Klinikum.


Fuß- und Sprunggelenkchirurgie am Chirurgischen Klinikum München Süd
In der Abteilung für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie deckt Chefarzt Dr. Florian Dreyer das gesamte Spektrum der Fuß- und Sprunggelenkchirurgie am Vor-, Mittel- und Rückfuß ab, sowohl bei Fehlstellungen, arthrotischen Veränderungen und chronischen Erkrankungen als auch bei sportbedingten Pathologien. Die Endoprothetik am oberen Sprunggelenk gehört ebenfalls zum Leistungsspektrum der Fachabteilung. Insbesondere bei der Behandlung von Frakturen, Bänder- und Sehnenverletzungen arbeitet die Fuß- und Sprunggelenkchirurgie eng mit dem Team der Unfallchirurgie mit Chefarzt PD Dr. Martin Lucke  zusammen.

 

Oliver Hüsing erfolgreich am Sprunggelenk operiert

v.l.: Oliver Hüsing mit Chefarzt Dr. Florian Dreyer (Bild: FC Heidenheim)

 

Oliver Hüsing, Innenverteidiger des 1. FC Heidenheims, war im Chirurgischen Klinikum München Süd, um sich von Dr. Florian Dreyer, Chefarzt der Fuß- und Gelenkchirurgie, sowie von Dr. Tobias Fikentscher, Facharzt der Fuß- und Sprunggelenkchirurgie, am Sprunggelenk behandeln zu lassen.

Nach bereits länger bestehenden Beschwerden unterzog sich der Profifußballer aus der Zweiten Fußball-Bundesliga dem Eingriff. „Sowohl der Eingriff selbst als auch die operative Nachbehandlung verliefen in den ersten Tagen sehr positiv“, freut sich Dr. Dreyer: „Oliver ist ein sehr zuverlässiger und hochprofessioneller Patient. Auch die Kommunikation mit dem Verein und der medizinischen Abteilung des 1. FC Heidenheim sowie dem Spielerberater von Oliver Hüsing laufen sehr professionell. Somit wird für den Profisportler das optimale Umfeld geschaffen, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.“

Fuß- und Sprunggelenkchirurgie am Chirurgischen Klinikum München Süd
In der Abteilung für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie deckt Chefarzt Dr. Florian Dreyer das gesamte Spektrum der Fuß- und Sprunggelenkchirurgie am Vor-, Mittel- und Rückfuß ab, sowohl bei Fehlstellungen, arthrotischen Veränderungen und chronischen Erkrankungen als auch bei sportbedingten Pathologien. Die Endoprothetik am oberen Sprunggelenk gehört ebenfalls zum Leistungsspektrum der Fachabteilung. Insbesondere bei der Behandlung von Frakturen, Bänder- und Sehnenverletzungen arbeitet die Fuß- und Sprunggelenkchirurgie eng mit dem Team der Unfallchirurgie mit Chefarzt PD Dr. Martin Lucke  zusammen.

 

Deutschlands beste Krankenhäuser: F.A.Z.-Institut kürt das Chirurgische Klinikum München Süd zu den besten in Bayern

Unter dem Titel „Deutschlands beste Krankenhäuser“ hat das F.A.Z.-Institut seine Studie zur Qualität von Krankenhäusern für 2020 veröffentlicht. Basis der Ergebnisse sind sachliche und messbare Kriterien aus der deutschen Kliniklandschaft, die in der entsprechenden Studie gebündelt und ausgewertet wurden.

Zum zweiten Mal in Folge bescheinigt das F.A.Z.-Institut dem Chirurgischen Klinikum München Süd die Auszeichnung „Deutschlands beste Krankenhäuser“. Bei den Häusern in der Größenordnung von „150 bis 300 Betten“ erhält die chirurgische Spezialklinik 77,9 von 100 möglichen Indexpunkten.

Neu hinzugekommen in der diesjährigen F.A.Z.-Studie ist das Ranking der Abteilungen. Hier erhalten die Thorax- und Herzchirurgie mit Chefarzt PD Dr. Peter Lamm 97,3 Punkte und die Gefäßchirurgie von Chefarzt Dr. Jörg Hawlitzky 91,0 Punkte. Aufgelistet sind außerdem die Unfallchirurgie von Chefarzt PD Dr. Martin Lucke mit 88,0 Punkten sowie die Orthopädie mit Chefarzt PD Dr. Stephan Lorenz mit 83,3 Indexpunkten.

Ganze Meldung

Priv.-Doz. Dr. Stephan Lorenz erneut zum Top-Mediziner für Sportorthopädie ausgezeichnet

Priv.-Doz. Dr. Stephan Lorenz, Chefarzt Sportorthopädie, Chirurgisches Klinikum München Süd

Laut der aktuellen Focus-Ärzteliste gehört Priv.-Doz. Dr. Stephan Lorenz, Chefarzt der Sportorthopädie am Chirurgischen Klinikum München Süd, zum vierten Mal in Folge zu den Top-Medizinern im Bereich Sportorthopädie.
Dr. Lorenz ist Facharzt für Orthopädie, Unfallchirurgie und Sportmedizin. Die sportorthopädische Abteilung bietet das gesamte Behandlungsspektrum von Verletzungen und Schäden an Schulter-, Knie-, und Sprunggelenk und zeichnet sich durch langjährige Erfahrung, eine hohe Spezialisierung sowie moderne Diagnose- und Behandlungsmethoden aus.

Die Magazine Focus und Focus Gesundheit veröffentlichen jährlich die bundesweit besten Ärzte in den verschiedenen Fachbereichen. In Zusammenarbeit mit dem unabhängigen Rechercheinstitut Munich Inquire Media (MINQ) werden deutschlandweit die je Fachgebiet führenden Mediziner ermittelt. Grundlage hierfür sind zahlreiche Qualitätskriterien, zu denen unter anderem Bewertungen von Patienten und Fachkollegen, wissenschaftliche Publikationen sowie Zertifikate gehören.

 

Telefonsprechstunde zum Thema Gefäßerkrankungen

Zum Thema Gefäßerkrankungen bieten wir zu folgenden Zeiten eine Telefonsprechstunde an:

  • Montag: 10.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 15.00 Uhr
  • Mittwoch: 9.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 15.00 Uhr
  • Freitag: 10.00 - 12.00 Uhr

ANMELDUNG
Vereinbaren Sie telefonisch oder per E-Mail Ihren Sprechstunden-Termin und Chefarzt Dr. Jörg Hawlitzky ruft Sie zur vereinbarten Zeit zurück.

T 089 72440 - 224
gefaesschirurgie-ckms@artemed.de