Pressemitteilungen des Chirurgischen Klinikums München Süd

Pressemitteilungen

Aktuelle Presseinformationen

Chirurgisches Klinikum München Süd lädt zum Gefäßtag mit begehbarem Arterienmodell ein

Gefäßtag am Samstag, 12. Oktober 2019, von 10 bis 17 Uhr, Chirurgisches Klinikum München Süd

Foto: www.organmodelle.de

Gefäßerkrankungen wie Aortenaneurysma, Schlaganfall oder Schaufensterkrankheit nehmen stetig zu; werden sie zu spät erkannt, können sie lebensbedrohlich sein. Das Team der Gefäßchirurgie am Chirurgischen Klinikum München Süd möchte am Gefäßtag am Samstag, 12. Oktober, über diese Krankheitsbilder aufklären.

Das Ärzteteam der Gefäßchirurgie um Chefarzt Dr. Jörg Hawlitzky ist auf die Behandlung von Schlagadererkrankungen spezialisiert. Am Gefäßtag können sich Besucher über Behandlungs- sowie Vorsorgemöglichkeiten informieren und unkompliziert, ohne Termin eine Screening-Untersuchung der Hals- und Bauchschlagader durchführen lassen oder sich Blutdruck und Blutzucker messen lassen. Interessierte können zudem einen Blick in den hochmodernen Hybrid-OP werfen. Highlight ist das begehbare Arterienmodell. Besucher können beim Durchlaufen erkunden, wie Gefäßverkalkungen aussehen und was beispielsweise bei einem Aortenaneurysma passiert. Die parallel stattfindenden Fachvorträge, unter anderem zu Schlaganfall, Diabetes und Schaufensterkrankheit, runden das Programm ab. Beginn der Veranstaltung ist um 10 Uhr im Eingangsbereich des Chirurgischen Klinikums München Süd. Der Eintritt ist frei.

 

Ganze Meldung

Neuer Chefarzt der Fuß- und Sprunggelenkchirurgie am Chirurgischen Klinikum München Süd

Foto: Wavebreak Media


Sprechstundentermine für die Fuß- und Sprunggelenkchirurgie können jederzeit telefonisch unter (089) 72440-251, -254 oder per E-Mail (fusschirurgie-ckms@artemed.de) vereinbart werden.

Wir freuen uns, Dr. med. Florian Dreyer als Chefarzt der Fuß- und Sprunggelenkchirurgie ab Oktober 2019 im Muskuloskelettalen Zentrum begrüßen zu dürfen. Dr. Dreyer ist zertifizierter Fuß- und Sprunggelenkchirurg bei der Deutschen Assoziation für Fußchirurgie (D.A.F.) sowie der Gesellschaft für Fußchirurgie (GFFC) und Instruktor beider Dachgesellschaften. Zudem referiert der bekannte Fuß- und Sprunggelenkchirurg bei zahlreichen nationalen und internationalen Fachkongressen.

Aufgrund seiner langjährigen hochspezialisierten Tätigkeit deckt Dr. Dreyer das gesamte Spektrum der Fuß- und Sprunggelenkchirurgie am Vor-, Mittel- und Rückfuß, sowohl bei Fehlstellungen, arthrotischen Veränderungen und chronischen Erkrankungen, sportbedingten Pathologien bis hin zur Endoprothetik am oberen Sprunggelenk ab.

Der Expertise des Teamarztes Deutschland bei den Olympischen Spielen 2018 in Pyeongchang vertrauen zahlreiche Patienten sowohl aus dem Spitzen- als auch dem leistungsorientierten Breiten- und Freizeitsport, sowie alle Patienten mit Veränderungen an Fuß und Sprunggelenk. Die langjährigen Erfahrungen als Mannschaftsarzt der Deutschen Nationalmannschaft des Bob- und Schlittenverbandes (BSD e.V.) und der Beachhandball National-Mannschaften des Deutschen Handballbundes (DHB) nutzt er dabei, um ALLEN Patienten in der Beratung und Behandlung von fuß- und sprunggelenkchirurgischen Fragestellungen eine individuell angepasste, adäquate Therapie anzubieten.

 

"Die Sprechstunde" auf München TV über Darmkrebs und Vorsorgemöglichkeiten mit Prof. Dr. Thomas Mussack

In der Sendung "Die Sprechstunde" spricht Prof. Dr. Thomas Mussack, Chefarzt des Bauchzentrums, über Darmkrebs und welche Rolle Vorsorge spielt. Die Sendung ist in der Mediathek auf München TV abrufbar.

 

Chirurgisches Klinikum München Süd lädt zum Darmtag mit begehbarem Darmmodell ein

Darmtag am Samstag, 14. September 2019, von 10 bis 16 Uhr, Thalkirchner Platz (vor Edeka Isargärten)

Foto: Felix Burda Stiftung

Über das Thema Darm und seine Probleme wird in Deutschland selten offen gesprochen. Besonders bei Darmkrebs kann das gefährlich werden: Jährlich erkranken über 61.000 Menschen daran – und damit ist Darmkrebs in Deutschland bei Männern die dritthäufigste und bei Frauen die zweithäufigste Tumorerkrankung. Unter dem Motto „Darmkrebsvorsorge – Wann, wie und wer?“ beantwortet das Ärzteteam des Bauchzentrums am Chirurgischen Klinikum München Süd am Samstag, 14. September, alle Fragen rund um das Thema Darmkrebs und Vorsorgemöglichkeiten.

Highlight ist das begehbare Darmmodell der Felix Burda Stiftung (das größte Darmmodell Europas). Interessierte können erkunden, wie ein gesunder Darm von Innen aussieht und welche krankhaften Veränderungen es gibt. Zudem informiert das Ärzteteam mit Chefarzt Prof. Dr. med. Thomas Mussack über Darm- und Bauchspiegelungen, inklusive Vorführungen der Geräte. Beginn der Veranstaltung ist um 10 Uhr am Thalkirchner Platz (vor Edeka Isargärten), 81371 München. Der Eintritt ist frei.

 

Ganze Meldung

München TV "Die Sprechstunde" zum Thema Gefäßerkrankungen

In der Sendung "Die Sprechstunde" spricht Fernsehmoderator und Journalist Tobias Ranzinger mit Chefarzt Dr. Jörg Hawlitzky zum Thema Gefäßerkrankungen. Die Sendung finden Sie in der Mediathek auf München TV.